Unsere Mitglieder

Die FBG Ostheide hält seit 50 Jahren als Gemeinschaft den Privatwaldbesitz des Wendlandes zusammen. Sie ist eine anerkannte Forstbetriebsgemeinschaft nach §16 BWaldG und arbeitet in der Rechtsform eines wirtschaftlichen Vereins nach § 22 BGB.

Die FBG Ostheide ist aus vier einzelnen Forstbetriebsgemeinschaften entstanden. Sie umfasst den gesamten Landkreis Lüchow-Dannenberg und betreut somit 1400 Waldbesitzer. Die Besitzstrukturen sind sehr klein und liegen bei durchschnittlich 11 ha. Es wird insgesamt eine Fläche von 16.100 ha betreut.

Sich mit seinen Waldflächen zu freiwilligen forstlichen Zusammenschlüssen zusammen zu tun, hatte im Wendland  schon lange seine Tradition. Gemeinsam organisiert in einer Forstbetriebsgemeinschaft kann der Wald nachhaltig bewirtschaftet werden, forstliche Experten stehen jedem Zusammenschluss zur Verfügung.

Die anfallenden Holzmengen können so gebündelt werden und man ist ein ernstzunehmender Partner für die Holzindustrie. Durch diesen Zusammenschluss können größere Rahmenverträge abgeschlossen werden, die eine stetige und sichere Holzvermarktung  gewährleisten.

Es können gemeinsame Versicherungsverträge abgeschlossen werden und auch die Pflanzen- und Materialbeschaffung für Kulturen wird so zusammengefasst.

FBG Ostheide

Forstbetriebsgemeinschaft Clenze-Schnega

Vorsitzender: Rainer Pollehn, stellv. Vorsitzender: Jürgen Bammel

Forstbetriebsgemeinschaft Gartow-Dannenberg

Vorsitzender: Jörn Grabau, stellv. Vorsitzender: Wilhelm Siems

Forstbetriebsgemeinschaft Lüchow-Ost

Vorsitzender: Friedrich-Wihlem Schröder, stell. Vorsitzender: Andreas Mahnke

Forstbetriebsgemeinschaft Waddeweitz

Vorsitzender: Olaf Grunzke, stellv. Vorsitzender: Christian Kofahl

Waldbesitz über Generationen - Gemeinsam stark.